Energiespartipps

Einfache Energiespar-Tipps für Ihren Alltag

 

Tipp 1: Nachts Rollläden schließen, Vorhänge zuziehen – Wärmedämmung!

Tipp 2: Ritzen und Spalten an Fenstern und Türen abdichten (Kerze zeigt Undichtigkeiten).

Tipp 3: Isolieren Sie zusätzlich alle Heizungsleitungen, die durch unbeheizte Keller verlaufen. Sie sparen Energie ein, weil weniger ungenutzte Wärme an die Umgebung abgegeben wird.

Tipp 4: Tauschen Sie Ihre Glühlampen (falls Sie noch welche nutzen) gegen Energiesparlampen aus.

Tipp 5: Schalten Sie Geräte, die Sie über Nacht nicht benötigen, beispielsweise per Zeitschaltuhr aus.

Tipp 6: Tauschen Sie Ihre alten Elekrogeräte mit einer schlechten Energieeffizienzklasse gegen neue aus. Mit einem Strommessgerät können Sie den Verbrauch messen und anschließend die Ersparnis berechnen.

Tipp 7: Lassen Sie Ihre Heizungsanlage regelmäßig warten. Schon durch kleine Schmutzpartikel kann die Wärmeübertragung beeinträchtigt werden. Ideal eignet sich dazu die heizfreie Zeit. Ihr Energiesparpotenzial beträgt dabei bis zu vier Prozent.